Selina – Rollstuhltransportrad

Mariah Carey

mariah carey 611 344

Mariah Carey: "Es war so peinlich"

(10.01.2017) 

Jetzt reagiert Mariah Carey auf den verpatzten Auftritt zu Silvester: Bei der großen Party am Times Square in New York hat ja die Technik versagt und die Sängerin dadurch ihren Playback-Einstieg einfach nicht finden können. Fans und Musik-Experten machen sich daraufhin im Netz mega über die fünffache Grammy-Gewinnerin lustig.

In my own words. #NYE #L4L 💖 #thefoilers

A video posted by Mariah Carey (@mariahcarey) on

Auf Instagram äußert sich Mariah Carey nun zu dem peinlichen Vorfall. Die Schuld liege bei der Produktionsfirma, sagt sie:
"Es ist so schade, dass wir von einem Produktionsteam mit technischen Problemen abhängig waren. Es ist absolut unmöglich für eine Sängerin, live zu singen, wenn sie ihre Stimme nicht hören kann. Und das mitten am Time Square, bei all dem Lärm, der eisigen Kälte und der riesigen Menschenmenge. Die Kopfhörer haben einfach gar nicht funktioniert. Sie haben mich bloßgestellt. Auf diese Weise wollten sie nicht nur mich demütigen, sondern auch alle anderen, die sich darauf gefreut haben, mit mir Silvester zu feiern."

Die Sängerin will außerdem eine Social Media-Pause einlegen.

In my own words..continued. #NYE #L4L

A video posted by Mariah Carey (@mariahcarey) on

Weitere Artists

Sido hat geheiratet!
Naughty Boy: "Ich bete vor jedem Auftritt"
Lana del Rey tappt in Styling-Falle
Darius & Finlay: Platz 1 der Dance Charts!
Elle King ist verlobt!
Amber Rose: Wiz Kahlifa Tattoo bleibt!
Tom Odell: Date mit Taylor Swift

site by wunderweiss, v1.40