Bewegungskaiser


Der Bewegungskaiser ist ein innovatives Gesundheitsförderungs- und Präventions-Projekt der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse, das nach dem Erfolg des letzten Jahres auch heuer in insgesamt 22 Niederösterreichischen Gemeinden umgesetzt wird. Kinder von 4-12 Jahren, deren Eltern und Großeltern, Erwachsene, Senioren, Menschen mit Einschränkungen, Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen und Firmen können dabei Ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen und werden herzlich eingeladen, einen Bewegungs-Parcours zu durchlaufen sowie weiterführende Bewegungs- und Kreativstationen zu erleben. Die motorischen Grundfertigkeiten werden dabei spielerisch überprüft und sportwissenschaftlich aufgezeichnet und interpretiert. „Gewinner“ sind alle, da Spaß und Freude die Bewegung begleiten.

Hintergrund
Bewegungsarmut, soziale Verinselung, sportmotorische Defizite, Einschränkungen im natürlichen Bewegungsraum führen zu muskulären Dysbalancen, Haltungsschäden, Adipositas oder psychischen Krankheitsbildern. Am Ende dieser fatalen Kette stehen ein erhöhtes Unfallrisiko, damit verbunden eine größere Verletzungsgefahr und Suchtverhalten. Kinder zwischen dem vierten und zwölften Lebensjahr sowie Erwachsene 60+ sind nicht nur besonders betroffen, sondern auch jene Zielgruppe, die entsprechende Gegenmaßnahmen effizient annimmt.

Projektvorstellung
Im Rahmen einer vielseitigen Veranstaltung mit zusätzlichen Bewegungs- und Kreativräumen werden daher Kinder, deren Eltern und Großeltern dazu aufgefordert, einen Bewegungs-Parcours zu bewältigen, der den TeilnehmerInnen den Einsatz vieler motorischer Grundfertigkeiten abverlangt.
Der Bewegungskaiser Parcours fordert von seinen Teilnehmern Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer, Wahrnehmung, Koordination, Reaktion und Geschicklichkeit. Ein actiongeladenes Rahmenprogramm mit Balance-Zone und Radarmessung beim Wurf bieten Raum für noch mehr Bewegung und Spaß.
Die Wertung erfolgt in unterschiedlichen Altersklassen und kann auf www.bewegungskaiser.at unter „Ranking“ stets abgerufen werden.
Die Nachhaltigkeit dieser Gesundheitsförderungsinitiative wird unter anderem mittels Auswertung vor Ort erfasster quantitativer (Zeitmessung) und qualitativer (Bewertungsbogen) Messwerte sichergestellt. Alle teilnehmenden Schulen und Kindergärten erhalten nach Abschluss der Bewegungskaiser-Tour eine Übersicht, in welchen Bereichen die Kinder ihre sportmotorischen Fähigkeiten verbessern können. Mitgeliefert wird ein Maßnahmenkatalog mit Handlungsempfehlungen zur individuellen Leistungsverbesserung.

Bewegungskaiser Tour 2012
Der Bewegungskaiser tourt ab Mai 2012 wieder durch ganz Niederösterreich und steht heuer im Zeichen der „Olympischen Spiele“.
 
Familientage
Erstmals werden auch 4 Familienveranstaltungen durchgeführt, in denen auch Eltern und Großeltern Ihr Können unter Beweis stellen können. Diese finden Samstags von 10:00 bis 15:30 an öffentlichen Plätzen, wie z.B. Hauptplatz oder Stadtpark statt.

26. Mai 2012: 3300 Amstetten, Hauptplatz (bei Schlechtwetter: Halle VS Preinsbacherstraße)
02. Juni 2012: 3493 Schrems: Josef-Widy-Straße 17 (bei Schlechtwetter: Dr.-Karl-Renner Straße 1)
09. Juni 2012: 3500 Krems: Stadtpark (bei Schlechtwetter: Edmund-Hofbauer-Straße 9)
16. Juni 2012: 2020 Hollabrunn: Hauptplatz (bei Schlechtwetter: Sporthalle Aumühlgasse)
 
Schulveranstaltungen
Dabei werden Kinderkartenkinder und Schulkinder wieder eingeladen, sich gemeinsam sportlich zu betätigen und miteinander die Lust und Freude an der Bewegung zu entdecken. Die schnellsten und geschicktesten Läuferinnen und Läufer werden jeweils am Ende eines Event-Tages in unterschiedlichen Altersgruppen zur "Bezirkskaiserin" bzw. zum "Bezirkskaiser" gekrönt, diese kämpfen dann beim Landesfinale um den Titel "BewegungskaiserIn".
 
Landesfinale
Das große Landesfinale findet am 20. September 2012 in St. Pölten statt.

Nähere Infos unter www.bewegungskaiser.at, info@bewegungskaiser.at oder telefonisch unter 0664 88 60 21 23!

site by wunderweiss, v1.40