Die kronehit.at News-Update Jahrescharts 2012 - Platz 5


Platz 5 geht an diese Story:


Welche Stars haben Sex-Tapes?
vom 30. Jänner

Nachdem das Sex-Tape der „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“-Teilnehmerin Radost „Momo“ Bokel im Internet aufgetaucht ist, ist nun die Neugier nach self-made Pornos sämtlicher Stars geschürt.


Paris Hilton

Einer der wohl bekanntesten selbst gefilmten Streifen ist Paris Hiltons „One Night in Paris“, welcher ihrer Karriere einen gewaltigen Push verpasst hat. Das It-Girl Kim Kardashian nahm sich Paris Hilton wahrscheinlich als Vorbild, denn kurz darauf tauchte "zufällig" ihr Schmuddelfilmchen im Internet auf. Als es um Gina-Lisa Lohfink nach der Castingshow "Germany's Next Topmodel" ruhig wurde, setzte sie wohl auch auf die „Paris-Methode“ und kam dadurch sofort zu ihren lang ersehnten Schlagzeilen. Gina-Lisa "Schmutzfink" sagt, dass sie das Sex-Tape bewusst in Umlauf gebrachte habe und es nicht bereue. Natürlich mischen auch Playmates wie Katie Price, Kendra Wilkinson und Pamela Anderson das Internet mit gleich mehreren Filmchen auf.


Kim Kardashian bei der "schönsten Nebensache"

Es sind aber nicht nur silikonbusige Blondinen, die sich gerne im Adamskostüm vor der Linse ihrer (eher weniger qualifizierten) Kameramänner austoben. Selbst die brave Leighton Meester, welche in „Gossip Girl“ ein verwöhntes und sehr anständiges Mädchen spielt, wurde gefilmt als sie im Schlafzimmer zur Sache ging.


Leighton in Action

Die Princess of Pop, Britney Spears, die amerikanische Sängerin Kelis („Milkshake“, „Trick Me“) sowie die Burlesque-Größe Dita von Teese (zusammen mit zwei anderen Frauen!) gibt es ebenfalls im Internet zwischen den Laken zu sehen.

Neben all diesen Schönheiten kann Mann (und Frau) sich aber auch noch männliche Stars und ihre Tricks bei der Bettgymnastik anschauen: Collin Farell, Fred Durst, Kid Rock und Bam Margera („Jackass“) geben vor der Kamera im Web ihr Bestes.

Abseits von diesen mehr oder weniger abgedroschenen Schmuddelfilmchen, gibt es sogar - man glaubt es kaum - „kultige“ vintage-Pornos, wie beispielsweise von der Musiklegende Jimi Hendrix und DEM Sexsymbol schlechthin: Marilyn Monroe! Der einzige Haken an der Sache ist, dass das pikante Video Marilyns gut behütet in der Villa eines New Yorker Geschäftsmannes liegt und laut dessen Aussagen wohl niemals das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird.


Auf Platz 4 erwartet dich "Her Royal Hotness"...

site by wunderweiss, v1.37