Kärnten: Karikatur entscheidet Mandats-Vergabe

(03.05.2013) 

Eine nicht jugendfreie Karikatur könnte dem BZÖ in Kärnten ein Mandat gekostet haben! Nach Auszählung der Briefwahlstimmen hatten die Grünen ja um eine einzige Stimme mehr – und haben deshalb vom BZÖ ein Mandat bekommen.

Jetzt wird bekannt: Ein Stimmzettel für das BZÖ wurde wegen einer Karikatur für ungültig erklärt. Dabei wurde zwar für das BZÖ gestimmt, im Feld des Team Stronach allerdings wurde eine nicht jugendfreie Karikatur gezeichnet. Auf Twitter heißt es, bei der Zeichnung hat es sich um einen Penis gehandelt.

Das BZÖ will den Stimmzettel jetzt für gültig erklären lassen, so der Kärntner BZÖ-Wahlkampfmanager Stefan Petzner - der Wählerwille sei doch eindeutig erkennbar, sagt Petzner.

site by wunderweiss, v1.12