BP-Wahl: Schlacht der Geschlechter

Wahlduell pink 611
(02.12.2016) 

Noch zwei Tage, dann wählen wir unseren neuen Bundespräsidenten. Und die Wahl wird wohl zur Schlacht der Geschlechter. Denn alle Umfragen zeigen ziemlich eindeutig: Männer wählen vor allem Norbert Hofer, Frauen hingegen Alexander Van der Bellen. Das ist auch bei der letzten Stichwahl im Mai nicht anders gewesen. Damals haben 60 Prozent aller Männer Hofer gewählt, 60 Prozent der Frauen Van der Bellen. Doch warum?

Wahlzettel shutterstock 92013149 611

Hofer spricht die Themen generell etwas aggressiver an, das mögen viele Männer, Frauen schreckt das eher ab. Und gerade bei einem seiner Hauptthemen, nämlich der Sicherheit, zieht Hofer bei den Frauen den Kürzeren. Denn die sehen eher in Alexander Van der Bellen den Beschützer.

Imageberaterin Michaela Huttary:
“Durch sein ruhiges Auftreten, auch durch seine ruhige Stimme, vermittelt er viel mehr Sicherheit, als Hofer. Er wirkt einfach wie jemand, auf den man sich verlassen kann, das mögen die Frauen. Männer nehmen die Dinge hingegen gerne selbst in die Hand, sehen sich selbst als Beschützer und da kann Hofer sehr gut punkten.“

Bist du noch unentschlossen, wen du wählen wirst? Wir helfen dir bei der Entscheidung - mit unserem KRONEHIT WAHL-DUELL:

site by wunderweiss, v1.37