Auch immer mehr Mädchen

(15.11.2017) 

Burschen sind vor allem süchtig nach Rollenspielen wie "World of Warcraft". Die Mädchen hängen dafür mehr in den Sozialen Netzwerken ab und sind vor allem oft Serien-süchtig.

Wolfgang Siegfried sagt:
"Die gehen dann statt in die Schule zum nächsten Bahnhof, laden sich dort per Gratis-WLAN die nächsten Folgen ihrer Lieblingsserie aufs Handy und schauen diese dann die ganze Nacht durch. Am nächsten Tag sind sie nicht einmal mehr fähig, hierher zur Therapie zu kommen."

Das ISO-Syndrom ist inzwischen so verbreitet, dass es demnächst als eigene Krankheit eingestuft werden könnte.

site by wunderweiss, v1.40