Stmk: Falsche Leiche begraben

tod
(21.03.2017) 

Aus Versehen die falsche Leiche begraben! Zu einer wirklich fatalen Verwechslung ist es in einem oststeirischen Bestattungsunternehmen gekommen. Angehörige wollen noch ein letztes Mal einen verstorbenen 90-Jährigen sehen, doch im Sarg liegt der Leichnam eines 86-Jährigen. Der hätte eigentlich schon drei Tage zuvor begraben werden sollen. Doch irrtümlich hat man den 90-Jährigen beerdigt.

Inzwischen ist der Fehler behoben, die beiden Toten sind bereits in ihre Gräber hinabgelassen worden. Doch der Chef des Bestattungsunternehmens ist am Boden zerstört:
“Mir, meiner Gattin und unseren Mitarbeitern geht es sehr schlecht. Es tut uns unglaublich leid, es ist einfach ein Fehler passiert. Die Fußzettel sind offenbar nicht ordentlich kontrolliert worden. Die Angehörigen haben aber viel Verständnis gezeigt und uns keine schweren Vorwürfe gemacht, dafür sind wir sehr dankbar.“

site by wunderweiss, v1.38