23.07.2015 | Conrad Sewell im Interview

Hey! Schon was von Conrad Sewell gehört? Newcomer aus Australien mit mega geiler Stimme :) Ich hab ihn in Berlin getroffen und mit ihm ziemlich viel über die Liebe gequatscht. Hör mal:

Conrad Sewell 611

Wann hast du denn zum ersten Mal Musik gemacht?
Ich hab begonnen zu Singen und Musik zu machen, als ich ca. 8 Jahre alt war. Ich weiß nicht wer es mir erzählt hat, aber ich hab eigentlich nur die Songs kopiert von meinen Lieblings-Musikern, wie zum Beispiel Michael Jackson. Dann hab ich mir gedacht ‚Hey, vielleicht sollte ich mal anfangen meine eigenen Songs zu schreiben‘. Als ich 10 war, habe ich deswegen mit meinem Bruder angefangen kurze Songs über Mädchen, Liebe und solche Sachen zu schreiben. Meine Mama bemerkte dann, dass ich richtig gut bin, in dem was ich tue und schickte mich mit 12 Jahren in eine Musik-Schule, wo ich dann professionell singen lernte. Dann war ich so gefesselt in der Musik und wollte auf die Bühne.

Deine Schwester Grace ist ja auch gerade in den Charts in Australien. Seid ihr Rivalen?
Ja, sind wir ein kleines bisschen aber nur in einer lieben Art und Weise. Wir waren beide in den Charts auf dem 1 und 2 Platz. Ich bin sehr wettbewerbsfreudig und wir versuchen uns immer gegenseitig aus den Charts zu verdrängen  Ich bin generell eben ein sehr wettbewerbsfreudiger Mensch und das mag sie gar nicht.

Aber nur bis du 18 warst, weil dann bist du ja nach England gezogen. Das hab ich auch gemacht, aber bei mir war das nur Party und Fish & Chips 1 Jahr lang. Bei dir auch?
Ja, wie bei mir! Wo ich auch hingegangen bin, habe nach Dingen gesucht, über die ich schreiben kann, hatte Spaß und hab‘ meine Jugend genossen. Ich habe in London gelebt, in Stockholm, in Schweden und dann in Berlin.

He, Paris nicht vergessen! Erzähl mal was du da aufgeführt hast
Wir haben für die Prinzessin von Monaco gespielt. Es war echt unglaublich. Wir haben uns Anzüge ausgeborgt und auf der Afterparty Mädels aufgerissen und für sie Musik gemacht. Diese Nacht werde ich nie vergessen!

Und wie hast du die Mädels aufgerissen? Hast du da ein Rezept?
Soll ich es dir zeigen? ;)

Klar!
Willst du an meinem Eis schlecken? ;) Normalerweise bin ich immer sehr direkt…also ich gehe hin, nehm‘ die Hand und fange an, über unsere Zukunft zu reden- Wie viel Kinder wir haben werden, welches Haus wir bauen werden…einfach direkt sein! Ich sag ihr, dass sie das hübscheste Mädchen im Raum ist und ich mit ihr raus gehen will, um ungestört zu reden. Und die Mädchen sind dann immer ein bisschen geschockt.

Und was war der schlechteste Anmachspruch, der bei dir trotzdem funktioniert hat?
Wahrscheinlich das ;) Nein, ich nenne Mädchen ‚Muffins‘- sie denken immer das ist schlecht, weil sie denken ich rede über ihren Hüftspeck. Aber wenn ich Muffin sage, dann mein ich ein Mädchen, das man seiner Mama vorstellt…also so süß, wie ein Muffin. Dieser Anmachspruch ist eigentlich ziemlich schlecht… aber Mädels fühlen sich dann sehr besonders und das ist ja gut!

Conrad Sewell 1 611

Wenn du das so sagst…deine Ex hast du ja auch so genannt… und dein neuer Hit handelt ja auch von ihr. Worum geht’s da genau?
Es geht um…hat schon mal jemand dein Herz gebrochen?

Ja.
Wer würde jemals dein Herz brechen? Das ist so gemein ;) Es geht um das Gefühl einen Herzinfarkt zu haben, ein Loch in deinem Herzen. Ich bin viel gereist, ich war weg von ihr und ich habe Fehler gemacht während der Beziehung. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum es dann aus war- ich habe Schluss gemacht. Und nachher dachte ich „scheiße, sie war eigentlich großartig und das tut weh“…ich wollte es nochmal mit ihr versuchen und ich war nicht fähig dazu- also darum geht’s.

Und was machst du gegen Herzschmerz? Eis essen, so wie jetzt gerade?
Ich esse Eis, wenn ich glücklich bin ;) Normalerweise ess‘ ich kein Eis aber ich wollte heute eins…also ich trink‘ ein bisschen. Mein Herz wurde erst einmal gebrochen und ich habe viel getrunken und mich aufgeregt. Jeden, der mir zugehört hat, hab‘ ich nur erzählt wie miserable es mir geht. Das war mein bester Freund, denn wir haben zur gleichen Zeit Schluss gemacht. Wir sind herumgesessen und heulten „aww, wir sind so einsam“. Ich glaube wir sind große Babies. Ich habe mit meiner Mama und mit anderen Mädchen darüber geredet und versucht mich in ein neues Mädchen zu verlieben. Ich habe so viele Mädchen wie möglich geküsst- das ist wahrscheinlich das Beste, was man machen kann um auf andere Gedanken zu kommen.

Conrad Sewell 2 611

Machst du das über ‚Tinder‘?
Oh Gott! Du stellst Fragen :) Nein… ich war einmal auf ‚Tinder‘, als ich herausgefunden hab, was es überhaupt ist. Dann sind da all diese ‚Bitches‘ auf meinem Handy Screen gewesen. Ich dachte, da lass ich die Finger davon- ich kenn mich sowieso nicht so gut mit Technik aus und hab‘s gelöscht. Außerdem fand ich es ein bisschen lahm und ich mache irgendetwas falsch, wenn ich auf ‚Tinder‘ bin. Ich glaub nicht, dass ich es brauche- wenn ich verzweifelt bin, weiß ich aber wo ich hin muss! Bist du bei ‚Tinder‘?

Ja, war ich eine Zeit lang.
Echt? Du bist verzweifelt ;) Ich mach nur Spaß! Warum brauchst du ‚Tinder‘, du bist wunderschön! Ich denke, das ist jetzt so, dass Leute sich einfach durchschauen. Leute tun’s einfach- ich denke, das ist heut zu Tage nicht mehr so ungewöhnlich.

Ich glaub‘ auch, dass es komischeres Zeugs gibt. Hast du eigentlich so crazy weibliche Fans?
Ich glaube, dass ich nicht sehr viele hab. Es ist schon ziemlich verrückt, wenn Mädchen sich meine Songtexte tätowieren lassen und die ganze Zeit so verrückte Sachen auf Twitter posten, wie „ich will in deiner Haut sein“ und einfach komische Sachen…kann mich jetzt nicht genau erinnern. Sie spammen einfach meine Seite mit „alles an dir ist so schön!“ voll. Es ist irgendwie komisch, dass Mädchen so anhänglich sein können– aber naja, Musik spricht Leute an.

Also man hört schon raus, Musik ist dein Leben! Vermisst du dein Zuhause in Australien auch manchmal?
Ich fühle mich so, als hätte ich kein Zuhause im Moment. Es ist LA, aber ich wünschte mir, ich hätte ein Zuhause und ein normales Leben- also weniger reisen. Es ist sehr spannend… ich liebe was ich tue und ich will es für eine lange Zeit machen, aber ich freu‘ mich schon auch irgendwann zur Ruhe zu kommen. Ein Haus und Kinder zu haben und all meine Platten an der Wand anzuschauen.

Eine letzte Frage- Wir haben ziemlich ähnliche Haare … wie stylst du denn deine, hast du Tipps für mich?
Also ich föhne sie normalerweise, aber das hab‘ ich heute nicht gemacht. Ich habe ein bisschen einen Kater, also sehe ich ein bisschen scheiße aus – aber ja, normalerweise föhne ich sie und geb‘ ein bisschen extra Zeug hinein damit es besser aussieht. Vielleicht gebe ich noch ein wenig Champagner dazu, um es ein bisschen schmutzig zu machen.

Wirklich ?!
Mhm, es funktioniert. Ziemlich Rock’n Roll oder? Und Meersalz funktioniert auch sehr gut für die Haare.

site by wunderweiss, v1.38