Adele

Pass auf, dass du nicht in die Adele-Abzock-Falle tappst! Erst morgen ist der offizielle Verkaufsstart für Tickets der Adele-Europa-Tour. Aber: Schon jetzt geistern dubiose Angebote für Tickets im Netz herum. Und zwar zu horrenden Preisen von bis zu 1.000 Euro für ein Ticket!

Das sind zum Teil Angebote von Betrügern, die niemals auch Karten liefern würden. Oder ist einfach nur Abzocke von Anbietern, die horrende Vermittlungsgebühren berechnen und das auch im Kleingedruckten angeben.

Thorsten Behrens von saferinternet.at:
"Das sind nicht ganz Betrüger, sie haben die Ware halt einfach noch nicht. Sie sehen dann zu, dass sie an die Ware rankommen und geben jetzt schon an: Wenn etwas passiert, dann gibt es eben das Geld zurück - natürlich ausgenommen die Gebühr. Es ist ein Graubereich, ob es das legal oder nicht ganz legal ist."

Noch schwieriger für uns: Adele spielt ja nicht in Österreich - umso wichtiger ist es, die offiziellen Ticket-Shops ausfindig zu machen.

Deshalb hat der Experte einen Tipp:
"Ich würde zusehen, dass man über bekannte Plattformen kauft. Da gibt es leider kein Siegel oder so, damit man das gut kennt. Aber mein Tipp ist: Über die Homepage des Künstlers zu kaufen. In der Terminplanung, der Auftrittsübersicht, gibt es meistens einen Link, über den man die Tickets dafür bekommen kann."

Bei Adele findest du hier die Tourdaten!

Weitere Artists

Wyclef Jean irrtümlich verhaftet!
Vance Joy: Seine Heimat liebt ihn
Lady Gaga kifft auf der Bühne
The Wanted: Shitstorm auf Twitter
"Hey Ya" feiert 10. Geburtstag!
Mutterfreuden für Alicia Keys
Tagträumer stürmen die Charts

site by wunderweiss, v1.50