Adele braucht Untertitel in den USA

(04.03.2016) Adele bekommt bei Auftritten im US-TV Untertitel verpasst! Der Grund: Ihre Fans in den USA verstehen den Akzent der Sängerin anscheinend nicht. Interviews der 27-Jährigen werden dort oft „übersetzt“. Ihr Londoner Akzent dürfte manchen nämlich zu schaffen machen. Die meisten lieben ihren süßen Akzent aber. Zumindest via Twitter meinen einige Fans aus Amerika: „Die Untertitel bei ihren Interviews sind völlig unnötig!“

Karl Lagerfeld: 'Adele ist zu fett'

Der Modezar teilt wieder einmal kräftig aus

Adele sorgt für Verwirrung

Rückzug angekündigt, dann Dementi

Skandale rund um Adele häufen sich

Nach Sextape sorgt sie mit Stinkefinger für Wirbel

Adele wird schlanker

Sängerin macht radikale Abspeck-Kur

Wieviel verdient Adele?

Popstar hat 25 Millionen Euro am Konto

Adele: Ist das Baby da?

Angeblich hat die Sängerin einen Buben zur Welt gebracht

Adele: erobert sie jetzt Las Vegas?

Angebot für eigene Show

Fahrlehrer erkennt Adele nicht

Sängerin bleibt unerkannt