Rekordplattenvertrag für Adele

(30.05.2016) Adele wechselt von ihrem alten Label zu Sony Music und sahnt dabei gewaltig ab. Es ist der größte Plattenvertrag eines weiblichen Musikkünstlers in der Geschichte. Für satte 117 Millionen Euro sichert sich Sony „den größten Popstar dieser Generation“, wie ein Mitarbeiter selbst gesagt hat. Gleichzeitig wird Adele durch diesen Megadeal zur bestbezahlten Sängerin von Großbritannien und das, obwohl der Star sonst keine Werbeverträge unterschreibt.

Karl Lagerfeld: 'Adele ist zu fett'

Der Modezar teilt wieder einmal kräftig aus

Adele sorgt für Verwirrung

Rückzug angekündigt, dann Dementi

Skandale rund um Adele häufen sich

Nach Sextape sorgt sie mit Stinkefinger für Wirbel

Adele wird schlanker

Sängerin macht radikale Abspeck-Kur

Wieviel verdient Adele?

Popstar hat 25 Millionen Euro am Konto

Adele: Ist das Baby da?

Angeblich hat die Sängerin einen Buben zur Welt gebracht

Adele: erobert sie jetzt Las Vegas?

Angebot für eigene Show

Fahrlehrer erkennt Adele nicht

Sängerin bleibt unerkannt