Ariana Grande

ARIANA GRANDE PRPhotos 611

Ariana Grande über ihre Therapie

Superstar Ariana Grande spricht jetzt öffentlich über ihre Depressionen und Therapiestunden. Sie möchte von den Medien nicht mehr als die perfekte Pop-Prinzessin dargestellt werden und hofft auf einen Imagewechsel. Sie öffnet sich ihren Fans und gesteht, dass auch sie Probleme hat, die sie nicht mehr verstecken möchte.

Seit Jahren leidet die Sängerin an Angststörungen und vertraut sich inzwischen sogar einem professionellen Therapeuten an. Mittlerweile schöpft die Sängerin Kraft aus jeder Enttäuschung und verarbeitet ihre Erinnerungen in ihren Tracks. Auf Twitter rät Grande jetzt auch ihren Fans, dass sie sich bei Problemen Hilfe suchen sollen.

Weitere Artists

Michael Jackson: 60 Tage ohne Schlaf
Die Story hinter "Bella Ciao"
Demi Lovato nackt! FOTOS!
Harry Styles auf Bühne begrabscht
Kiesza trinkt keinen Alkohol!
Jessie J singt mit geschlossenem Mund!
Colbie Caillat gegen Photoshop

site by wunderweiss, v1.50