Ariana Grande über ihre Therapie

ARIANA GRANDE PRPhotos 611

Ariana Grande über ihre Therapie

Superstar Ariana Grande spricht jetzt öffentlich über ihre Depressionen und Therapiestunden. Sie möchte von den Medien nicht mehr als die perfekte Pop-Prinzessin dargestellt werden und hofft auf einen Imagewechsel. Sie öffnet sich ihren Fans und gesteht, dass auch sie Probleme hat, die sie nicht mehr verstecken möchte.

Seit Jahren leidet die Sängerin an Angststörungen und vertraut sich inzwischen sogar einem professionellen Therapeuten an. Mittlerweile schöpft die Sängerin Kraft aus jeder Enttäuschung und verarbeitet ihre Erinnerungen in ihren Tracks. Auf Twitter rät Grande jetzt auch ihren Fans, dass sie sich bei Problemen Hilfe suchen sollen.

Ariana Grande ist Single

Sie ist wieder zu haben

Ariana Grande über ihr neues Album

Trost nach Beziehungsende

Ariana dated Big Sean? VIDEO

Sind die beiden ein Paar?

Hacker-Angriff auch auf Ariana!

Nacktfotos ins Netz gestellt

Ariana Grande: Aufregung um Bruder

Peinlicher Sex-Witz im TV!

Wird Ariana zur Mega-Zicke?

Starallüren der Superlative