Britney Spears: TV-Verbot in UK

Das neue Video zu Britneys neuer Single "Work Bitch" ist da! Genau einen Tag nach dem 15. Jubiläum ihrer Erfolgssingle "Baby One More Time” ist der Clip auf YouTube erschienen und da geht es so richtig heiß her! Umringt von heißen Tänzerinnen räkelt sich die Sängerin in dem Clip mit Peitsche und sexy Bikini-Outfits. Kaum ein paar Stunden online hatte das Video jetzt schon über 1 Million Klicks!

(04.10.2013) Den Briten ist das Video übrigens zu heiß... Während der Clip im Internet bereits ein Riesenhit ist (fast 9 Mio. Klicks), gibt es im Fernsehen Zensur. In England darf das Video nicht vor 22 Uhr ausgestrahlt werden. Grund ist das Wort Bitch, also zu Deutsch: Schlampe, das die Sängerin in dem Lied ganze 19 Mal singt. Zudem ist das Wort in Neon-Schrift im Video zu sehen. Auch die zahlreichen anzüglichen Szenen sind den Briten einfach zu heiß.

Was meinst du? Zu dirty? Schau's dir an:

Sex-Vorwürfe gegen Britney Spears

Bodyguard erstattet Anzeige wegen sexueller Belästigung

Britney Spears bleibt entmündigt!

Richterin lehnt Antrag der Popqueen ab

Britney Spears kämpft um ihre Kinder

Sie will das alleinige Sorgerecht für die beiden

Britney Spears ist sexiest Musikerin!

Lady Gaga und Beyonce folgen auf Platz zwei und drei

Britney Spears vergisst schon wieder aufs Höschen!

Oops, she did it again...

Britney droht Flop in Vegas!

Die Pop-Prinzessin bleibt auf den Tickets für "Piece of me" sitzen...

Britney-Spears ist Briten zu schlampig!

Zu viel "Bitch"!

Britney Spears entschärft "Work Bitch"

Britney missfiel die sexy Variante