Enrique Iglesias: OP nach Drohnen-Unfall

Der Sänger musste nach seinem Drohnen-Unfall jetzt doch operiert werden! Nachdem Enrique Iglesias bei einem Auftritt von einer Drohne verletzt worden ist, musste er gestern an der Hand operiert werden. Passiert ist das ganze während seiner Show in Mexiko. Als er auf der Bühne steht, filmt die Drohne das Konzert von oben. Enrique greift nach der Drohne, um die Perspektive der Kamera zu ändern. Da gerät er in die Rotorblätter und erleidet eine stark blutende Schnittverletzungen an der Hand.

Mittlerweile soll es dem 40-Jährigen aber wieder besser gehen. Er wird seine Tour am 3. Juli in Mexiko City fortsetzen.

Er singt mit blutender Hand hinter dem Rücken weiter. In einer Pause lässt er sich verarzten.

Enrique Iglesias in Masturbations-Video

Latino-Sänger sehr freizügig

Enrique Iglesias: Schräger Fan-Besuch

Fan bricht bei Superstar ein

Enrique Iglesias: Neues Album einfallslos?

Er erntet Kritik!

Enrique Iglesias verhaftet!

Er wollte Polizei täuschen

Enrique Iglesias: Weltrekord in Wien!

Coole Challenge

Enrique Iglesias bald im Ruhestand?