Justin Bieber auf Pokémon Jagd!

(19.07.2016) Bist du auch so vertieft in Pokémon Go, dass du nicht einmal checken würdest, wenn Justin Bieber neben dir steht? So ist’s auf jeden Fall in New York passiert! Auch Biebs folgt dem Mega-Hype um die App. Mit sechs Bodyguards macht er sich sofort auf den Weg in die City, als bekannt wird, dass ein seltener „Garados“, so eine Art blaues Pokémon-Monster von Loch Ness, in mitten auf der Fifth Avenue zu fangen ist. Alle Pokémon-Jäger starren nur auf's Handy! Sie bemerken nicht, dass sie einen „Justin Bieber“ in freier Wildbahn hätten fangen können. Pokémon Go holt die Stars auf alle Fälle zu uns auf die Straße, sagt Krone-Society Experte Norman Schenz:

"Egal ob Superstars wie Justin Bieber, oder Normalos: Bei Pokémon sind alle gleich, jeder will die Monster fangen. Damit ist der Schritt in die Anonymität ganz easy. So auch bei den anderen Stars die im Pokemon Fieber sind, wie Drew Barrymore oder auch Kristen Stewart. Die hat sich sogar Pickachu auf den Arm tätowieren lassen."

Ein Kumpel von Bieber postet ein Video der Jagd:

Auch im Central Park macht sich Bieber schon auf Pokémon Jagd.

Justin Bieber sollte ermordet werden!

Polizei deckt möglichen Mordplan auf, zwei Männer in Haft

Justin Bieber in Wiens Partyszene gesichtet

Er war in der Disco 'Passage'

Justin Bieber wird von 15-Jähriger kritisiert!

Paris Jackson meint: Justin ist ein schlechtes Vorbild

Justin Bieber: Wieder Ärger wegen Raserei

Usher verteidigt Tennie-Schwarm im TV

Justin Bieber erntet Spott wegen Leoparden-Audi!

Teenieschwarm verpasst Luxusschlitten Raubkatzenlackierung

Britney soll Justin Bieber Manieren beibringen

Pop-Sternchen nimmt sich Teenie-Star zur Brust

Justin und Miley: Läuft da was?

Liebesgerüchte um Teenie-Stars

Justin Bieber singt über Trennung

"Heartbreaker" als indirekte Liebeserklärung?