Tattoo-Watschn für Biebs und Co.

Tattoo-Stars zerfetzen Tattoos der Stars! Manche Tattoos gehen richtig daneben, das auch bei den Stars. In einem Video, das im Netz gerade mega-abgeht, müssen Justin Bieber, Rihanna, Ed Sheeran und Filmstars ganz schön viel Kritik für ihre Tattoos einstecken. Zwei Artists einer US-Tattoo-Makover-Show haben für das GQ-Magazin nämlich die Tattoos der Stars bewertet und das fällt nicht so schön aus. Zu der Tätowierung auf Justin Biebers linkem Unterarm haben die beiden nichts Nettes zu sagen:

"Was wir über Justin Bieber wissen, ist, dass er den schlechtesten Geschmack überhaupt hat! Deshalb überrascht es mich gar nicht, dass alle seine Tattoos schrecklich sind. Er bleibt sogar extra daheim, damit er sich in Unterhose tätowieren lassen kann. Wir nennen es einfach 'Abfall mit Müll'!"

Auch zu einem Tattoo von Rihanna kommt nichts Positives:
"Ich wusste gar nicht, dass Rihanna so ein verrücktes Tattoo im Hennalook auf ihrem Handrücken hat. Ich glaube, es wäre allerdings besser, wenn es wirklich Henna gewesen wäre. Dann würd's wieder weggehen..."

Und bei Ed Sheeran wird's auch nicht besser:
"Dieses Tattoo erfüllt dieses typische Klischee, wenn Leute zu mir kommen und sagen: 'He, das hat mein Kind gemalt, ich möchte das als Tattoo!' Jaaa, OK...,sag ich dann nur. Sieht genau danach aus."

Alle Bewertungen gibt's hier:

Justin Bieber sollte ermordet werden!

Polizei deckt möglichen Mordplan auf, zwei Männer in Haft

Justin Bieber in Wiens Partyszene gesichtet

Er war in der Disco 'Passage'

Justin Bieber wird von 15-Jähriger kritisiert!

Paris Jackson meint: Justin ist ein schlechtes Vorbild

Justin Bieber: Wieder Ärger wegen Raserei

Usher verteidigt Tennie-Schwarm im TV

Justin Bieber erntet Spott wegen Leoparden-Audi!

Teenieschwarm verpasst Luxusschlitten Raubkatzenlackierung

Britney soll Justin Bieber Manieren beibringen

Pop-Sternchen nimmt sich Teenie-Star zur Brust

Justin und Miley: Läuft da was?

Liebesgerüchte um Teenie-Stars

Justin Bieber singt über Trennung

"Heartbreaker" als indirekte Liebeserklärung?