Gaga gibt sich Schuld an Missbrauch

LADY GAGA25 PRPhotos 611

Gaga gibt sich Schuld an Missbrauch

“Habe ich die Tat vielleicht sogar provoziert?“ Lady Gaga schockt jetzt in einem Interview mit Details zu ihrer Vergewaltigung. Vor gut einem Jahr hat die Pop-Diva ja ihr Schweigen gebrochen und erzählt, dass sie am Anfang ihrer Karriere von einem Musikproduzenten missbraucht worden ist. Jetzt spricht sie über die psychischen Folgen. Sie hätte sich lange selbst die Schuld für die Vergewaltigung gegeben. Und zwar wegen der Art, wie sie sich anziehe und als Person gebe.

Leider ein häufiges Phänomen bei Gewaltopfern. Dagmar Andree von der Oberösterreichischen Frauenhäusern:
“Die Täter beherrschen das. Sie reden ihren Opfern Schuldgefühle ein. Aber auch andere Familienmitglieder und die Gesellschaft können diesbezüglich Druck aufbauen. Wir arbeiten dagegen, wir machen den Frauen klar, dass immer nur die Täter schuld sind. Es gibt viele Gründe zu streiten, aber keinen einzigen Grund für Gewalt.“

Mega-Charity in Los Angeles

Stars singen für guten Zweck

Lady Gaga kifft auf der Bühne

Live on stage: Sängerin raucht Mega-Joint

Lady Gaga: ‚Essstörungen seit ich 15 bin‘

Jetzt geht sie gegen den Magerwahn vor

Lady Gaga wegen angeblicher ´Homo-Propaganda´ verklagt

Russischer Justiz geht Aufruf zur Toleranz zu weit

Lady Gaga sitzt im Rollstuhl!

Nach der Hüftoperation darf sie nicht mehr gehen

Lady Gaga ist Topverdiener!

Sie führt Forbes-Ranking haushoch an