Madonna

Madonna will ihre Brüste auf Instagram zeigen dürfen – deshalb startet sie jetzt den Nacktprotest! Ein freizügiges Foto von der Pop-Queen ist ja zunächst nichts Außergewöhnliches. Instagram verbietet aber nackte Brüste. Gegen diese Jugendschutzregel will Madonna vorgehen. Ein Foto, auf dem ihr Busen entblößt war, hat der Fotodienst aber sofort gelöscht. Damit der Busenprotest funktioniert, hat sie dann einfach noch ein Foto hochgeladen - diesmal mit schwarzem Balken.

Außerdem schreibt sie übersetzt: "Warum ist es in Ordnung Hintern zu zeigen, aber keine Brüste? Ich ertrinke in der Scheinheiligkeit der sozialen Netzwerke.“ Die User sind geteilter Meinung. Manche finden das cool, andere posten, dass Instagram kein Ort für Pornografie ist.

Zur Madonnas Instagram-Profil geht´s hier.

Weitere Artists

Mark Ronson wird 40!
Shakira muss für ihr Getanze Strafe zahlen
Chris Brown drohen vier Jahre Gefängnis
Jonas Blue steht unter Druck
Amber Rose: Wiz Kahlifa Tattoo bleibt!
Joris war früher Schlagzeuger
RIP: David Bowie ist tot

site by wunderweiss, v1.50