Australische Polizei ermittelt gegen One Direction

one direction sony 611

Australische Polizei ermittelt gegen One Direction

Der Boyband und ihre Crew wird nämlich vorgeworfen während einer Partynacht in der australischen Stadt Perth mit dem Auto über drei rote Ampeln gefahren zu sein. Vonseiten der Polizei heißt es die Vorwürfe werden momentan geprüft, fest steht aber, dass es keinen "Popstar-Bonus" geben wird.

Laut One Direction versuchten die Jungs in der besagten Nacht mit dem Auto angbelich vor einer Gruppe von Fans zu flüchten.

One Direction strippen zu Talk Dirty

VIDEO

One Direction: 100 Bodyguards bei Tour

Angst vor Fans?

Harry Styles zum anknabbern

FOTO

One Direction: Hits mit Pharrell?

Liam Payne mit Pharrell im Studio

One Direction vs. Football-Fans!

Drohungen via Twitter

One Directon auf Depp-Hochzeit?

Auftritt bei Johnny Depp?