Robin Thicke

RobinThicke1 PRPhotos 611

7 Mio. € Strafe für Thicke und Williams!

Der Plagiats-Prozess rund um den Hit 'Blurred Lines' geht wohl in die nächste Runde. Der Anwalt von Robin Thicke und Pharrell Williams hat angekündigt, das Urteil anzufechten. Die beiden sollen ihren Hit 'Blurred Lines' vom Marvin Gaye-Song "Got to give it up" aus dem Jahr 1977 abgekupfert haben. Das Gericht hat Pharrell Williams und Robin Thicke daraufhin zu rund sieben Millionen Euro Strafe verdonnert.

Der Prozess hat zwei Wochen gedauert, beide Streitparteien hatten Musikexperten vorgeladen, die die beiden Lieder auseinander genommen und analysiert hatten.

Die Bilder zum Prozess:
(Die beiden Lieder im Vergleich findest du weiter unten)

Alles nur geklaut? Gaye-Clan klagt!

Hintergrund des Gerichtsprozesses: Die Erben von Kultmusiker Marvin Gaye beschuldigen die Sänger, die Musik abgekupfert zu haben und klagen. Die Beats von "Blurred Lines" klingen ja exakt wie der Klassiker "Got to give it up" aus dem Jahr 1977. Thicke und Williams haben die Anschuldigungen stets zurückgewiesen.

Die beiden Songs zum Vergleich:

17. September 2014 - Thicke schiebt alles auf Williams:

Peinliches Geständnis von Robin Thicke! Keine einzige Zeile seines Sommerhits "Blurred Lines" kommt aus seiner Feder. Den Song hat allein Pharrell Williams geschrieben. Das steht in Protokollen zu einem Gerichtsprozess gegen die beiden. Thicke hat darin zugegeben, dass er im Studio ständig unter Alkohol und starken Schmerzmitteln gestanden sei, während Pharrell die Arbeit erledigt habe.

Das Zitat von Robin Thicke:
"I wanted some credit for this big hit. But the reality is, that Pharrell had the beat and he wrote almost every single part of the song."

Warum er auf einmal damit auspackt? Eine Plagiatsklage (siehe oben).

Weitere Artists

Bald neue Musik von Dua Lipa
FOTO: Jessie J ist verliebt!
Christina Aguilera is back
Clean Bandit wollen Pharrell Williams-Cover
Lady Gaga kifft auf der Bühne
Selena Gomez: großer Katy Perry Fan!
Enrique Iglesias in Masturbations-Video

site by wunderweiss, v1.50