Snoop Dogg: Verärgert in Wien!

SNOOP DOG PRPhotos3 611

Snoop Dogg: Verärgert in Wien!

Snoop Dogg ist wütend! Eigentlich hätte er am Freitag nach seinem Konzert am Frequency Festival direkt zu einem Auftritt im berühmten „Ushuaia“-Club auf Ibiza weiterfliegen sollen, stattdessen sitzt der Rapper ganze sieben Stunden am Wiener Flughafen fest. Der Grund: Sein Privatjet ist von den Veranstaltern aus Ibiza nicht bezahlt worden. Das passt dem 42-Jährigen gar nicht - er macht seinem Ärger auf Instagram Luft und postet wütende Videos. Er droht sogar den Gig komplett abzusagen und direkt nach Brüssel weiterzufliegen. Schlussendlich wird der Flug aber doch bezahlt und der Rapper performt trotz seiner miesen Laune für seine Fans!

Snoop Dogg unterstützt Eddie Murphy

Bald gibt's ein Album!

Snoop Dog heißt jetzt "Snoopzilla"

Er plant Namensänderung

Snoop Dogg im Drogen-Geschäft

Er verkauft Cannabis-E-Zigaretten

Protest-Marsch gegen Polizeigewalt

Gemeinsam mit "The Game"

Snoop Dogg als Verkupplungsexperte

Neues Standbein als Dating-Doc?

Snoop Dogg goes Hollywood!