Po-Grapsch-Prozess um Taylor Swift

TAYLOR SWIFT Universal3 611 NEU

Po-Grapsch-Prozess um Taylor Swift

Der Po-Grapsch-Prozess von Superstar Taylor Swift sorgt im Netz für Aufregung. Ein Radio-DJ soll Taylor vor vier Jahren bei einem Foto nach einem Konzert an den Hintern gefasst haben. Der Moderator weist den sexuellen Übergriff zurück. Er habe die Sängerin, wenn überhaupt, unabsichtlich in der Rippen-Gegend berührt.

Die 27-Jährige ist sich hingegen sicher: Der Po-Grapscher war volle Absicht. Der Radio-DJ wurde damals gefeuert und hat deshalb Taylor auf mehrere Millionen Dollar verklagt. Taylor möchte jetzt mit ihrer Klage gegen ihn ein Zeichen der Frauensolidarität setzen.

Auch Taylor Swifts Mutter hat in dem Prozess bereits ausgesagt, sagt KRONE Society-Expertin Sasa Schwarzjirg:
"Ihre Mutter hat gesagt, dass sich ihre Tochter total beschämt gefühlt hat. Taylor sei wirklich verstört und irritiert gewesen. Das Ganze dürfte wirklich genauso passiert und nicht etwa ein PR-Gag sein, denn: Der Radio-DJ wurde damals vor vier Jahren direkt aus der Halle geworfen und durfte auch nicht mehr hinein."

Taylor Swift: Rekorde geknackt

Taylor Swift knackt zwei Weltrekorde

Taylor Swift bei Victoria's Secret

Sie soll bei Show singen

Taylor Swift singt mit Prinz William

VIDEO

Taylor Swift schüchtert Männer ein!

Erfolg als Beziehungs-Killer...

Taylor Swift sorgt für Rausschmiss

Victoria's Secret Model muss gehen!

Taylor Swift ist Spenden-Queen

Ranking der TOP-Spender-Stars

Taylor Swift: Liebeskrise

Sie findet einfach keinen Mann!

Taylor Swift scheffelt am meisten Kohle!

Die 23-Jährige casht 40 Mio. Dollar ab