Rassistisch? Kritik am 'Wildest Dreams' Video

Taylor Swift muss ordentlich Kritik einstecken. Ihr Video zum neuen Song „Wildest Dreams“ kommt im Netz bei vielen gar nicht gut an. Der Vorwurf: Es soll rassistisch sein! In dem Clip würden die Fantasien reicher Weißer aus einer kolonialen Zeit dargestellt. Die Szenen spielen in Afrika, Taylor mimt einen 50er Jahre Filmstar im Safaristyle. Im Video gibt es nur Weiße, lediglich zwei Schauspieler sind Afrikaner, sie spielen Soldaten. Der Regisseur des Videos weist die Kritik zurück, es sei einfach nur eine Love-Story und hätte keinerlei politischen Inhalt.

Heftige Kritik auf Twitter

Viele User lassen die Argumente des Regisseurs nicht gelten und lassen Dampf ab:

Taylor Swift: Rekorde geknackt

Taylor Swift knackt zwei Weltrekorde

Taylor Swift bei Victoria's Secret

Sie soll bei Show singen

Taylor Swift singt mit Prinz William

VIDEO

Taylor Swift schüchtert Männer ein!

Erfolg als Beziehungs-Killer...

Taylor Swift sorgt für Rausschmiss

Victoria's Secret Model muss gehen!

Taylor Swift ist Spenden-Queen

Ranking der TOP-Spender-Stars

Taylor Swift: Liebeskrise

Sie findet einfach keinen Mann!

Taylor Swift scheffelt am meisten Kohle!

Die 23-Jährige casht 40 Mio. Dollar ab