Taylor Swift

TAYLOR SWIFT PRPhotos1 611

Taylor Swift sagt NEIN zu Spotify

Nachdem Taylor ihr neues Album "1989" nicht auf Spotify veröffentlicht hat, sind nun auch alle alten Hits der Sängerin von dem Streaming-Dienst entfernt worden. Ihr Management und ihr Label wollen so angeblich versuchen die Verkaufszahlen zu steigern. Taylor möchte nämlich den bisherigen Rekord von Britney Spears toppen und in einer Woche mehr als 1,3 Millionen Platten verkaufen.

Den Fans gefällt das natürlich gar nicht. Spotify soll bereits daran arbeiten, die Sängerin und ihr Management zu überreden, ihre Musik wieder für alle zugänglich zu machen. Dafür ist sogar schon eine eigene Playlist erstellt worden, die Taylor überzeugen soll. Die 24-Jährige selbst hat sich bis jetzt noch nicht zu der Sache geäußert.

Weitere Artists

Stefanie Heinzmann steht auf Tattoos
Family Of The Year: Nasser Auftritt!
Große Trauer um Joe Cocker! Videos
Lilly Wood & the Prick kommen nach Wien
Robin Schulz ist ein Couch-Potato
Sixpack-Alarm bei Movie Awards
The Wanted: Shitstorm auf Twitter

site by wunderweiss, v1.50