U2

U2 6 PRPhotos 611

iTunes-Flop: Bono sagt Sorry

U2-Frontmann Bono entschuldigt sich für das i-Tunes-Desaster. Alle Apple-User sollten ja das neue U2-Album „Songs of Innocence“ gratis bekommen. Es wurde aber nicht etwa kostenlos zum Download bereitgestellt, sondern gleich in den Musik-Speicher der einzelnen Geräte geladen. Das haben viele als Eingriff in die Privatsphäre empfunden.

In einem auf Facebook veröffentlichten Video spricht Bono jetzt von einem Anfall von Größenwahn.

Weitere Artists

 Felix Jaehn erobert die Charts!
Timbaland feiert Scheidung!
Paul Kalkbrenner: Hilfe von Bruder
Wu-Tang Clan: Freund schneidet Penis ab
Klingande startet durch!
Lady Gaga kifft auf der Bühne
George Ezra stürmt die Charts!

site by wunderweiss, v1.50