Xavier Naidoo - GEH DAVON AUS (FEAT. SÖHNE MANNHEIMS)

Ich muss versuchen dich zu verstehen,
Denn so darf es nicht weiter gehen
Wir müssen versuchen, uns in die Augen zu sehen
Und nicht durch Fluchen die Wahrheit zu beschämen
Für die, die nach uns kommen müssen wir's erreichen,
Ignorieren wir die Zeit der Zeichen

Geh' davon aus, dass mein Herz bricht,
Denn unsere Liebe ist erfroren
Wenn meine Seele nicht mehr spricht,
Hab' ich diesen Kampf verloren

Mein Herz bricht, wenn wir nicht einsehen,
Dass wir zusammen gehören
Und wir nicht aufhören, unser Leben zu zerstören
Wenn ich dich ansehe bist du mir ähnlich,
Nur unsere Ansichten drehen sich
Mal stehst du dort, mal steh' ich hier

Es ist kaum ein Unterschied,
Kaum ein Unterschied,
Ich halt' mich nur warm, damit ich nicht frier'
Ich halt' mich nur warm, damit ich nicht frier'

Geh' davon aus, dass mein Herz bricht
Denn unsere Liebe ist erfroren
Wenn meine Seele nicht mehr spricht
Hab' ich diesen Kampf verloren

Geh' davon aus, dass mein Herz bricht
Denn unsere Liebe ist erfroren
Wenn meine Seele nicht mehr spricht
Hab' ich diesen Kampf verloren

Was wir brauchen ist nicht Zeit, sondern Liebe
Es wäre hart für mich, wenn ich nicht meine Lieder schriebe
Doch ich schreib' sie für dich und ich schreib' sie für mich
Alles was ich brauche ist ein wenig Licht
Also hindere mich nicht, bevor meine Seele nicht mehr spricht

Geh' davon aus, dass mein Herz bricht,
Denn unsere Liebe ist erfroren
Wenn meine Seele nicht mehr spricht,
Dann hab' ich diesen Kampf verloren

Geh' davon aus, dass mein Herz bricht,
Denn unsere Liebe ist erfroren
Wenn meine Seele nicht mehr spricht,
Hab' ich diesen Kampf verloren