Austria überrascht mit 0:0

(02.10.2013) Violetter Jubel! Die Austria holt gestern in St. Petersburg ein Unentschieden! Kein Tor geschossen, aber immerhin auch keines kassiert – in der Champions League beim Match der Giganten absolut nicht selbstverständlich. Die Veilchen erkämpfen sich gegen den haushohen Favoriten Zenit Sankt Petersburg ein 0:0 und holen damit den ersten Punkt in der Königsklasse. Puls4 Fußballexperte Frankie Schinkels ist positiv überrascht, er hätte damit nicht gerechnet:

"Viele hätten sich das nicht gedacht! Aber ich glaube die Fans jubeln heute berechtigterweise! Die Mannschaft hat heute eine Leistung gezeigt, die wir uns eigentlich schon längere Zeit erhofft haben. Das war wichtig jetzt, für alle! Jetzt gehts dann in ein paar Tagen wieder nach Salzburg, mit mehr Selbstvertrauen! Ich glaube das war für uns alle in Österreich auch wichtig, dass man endlich einen Punkt macht!"

Und auch Austria Coach Nenad Bjelica ist stolz, bleibt aber streng:

"Es ist schon so, dass wir hier nicht gegen irgendjemanden gespielt haben. Es hätte vielleicht die eine oder andere Flanke besser kommen können, der ein oder andere Schuss etwas präziser geschossen werden sollen, aber so ist der Fußball und ich hoffe, dass auch das nötige Glück im nächsten Spiel kommen wird."

Jetzt gilt es weiter so stark zu bleiben! Beim nächsten Spiel am 22. Oktober sollte die Austria wieder Punkte sammeln.

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?