1.000 Fische gestohlen

(13.09.2018) Mysteriöser Fischdiebstahl in Kärnten! Ein Teich in Ossiach ist beinahe leergefischt worden. Rund 1.000 Bachforellen sind in den letzten zwei Wochen aus dem Teich geangelt worden. Ob hier ein oder mehrere Täter am Werk waren, ist bisher noch völlig unklar. Serina Babka von der Kärntner Krone:

"Wie die Polizei meint, dürfte der Täter etwas vom Fischen verstehen. Er könnte hier vermutlich mit Futter ganze Schwärme angelockt und dann mit dem Kesher die Fische herausgeholt haben. Es ist ein Schaden von einigen tausend Euro entstanden."

Die ganze Story liest du in der heutigen Kärntner Krone und auf krone.at.

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt