1.000 Fische gestohlen

(13.09.2018) Mysteriöser Fischdiebstahl in Kärnten! Ein Teich in Ossiach ist beinahe leergefischt worden. Rund 1.000 Bachforellen sind in den letzten zwei Wochen aus dem Teich geangelt worden. Ob hier ein oder mehrere Täter am Werk waren, ist bisher noch völlig unklar. Serina Babka von der Kärntner Krone:

"Wie die Polizei meint, dürfte der Täter etwas vom Fischen verstehen. Er könnte hier vermutlich mit Futter ganze Schwärme angelockt und dann mit dem Kesher die Fische herausgeholt haben. Es ist ein Schaden von einigen tausend Euro entstanden."

Die ganze Story liest du in der heutigen Kärntner Krone und auf krone.at.

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen