1.000 Fische gestohlen

Bachforelle 611

(13.09.2018) Mysteriöser Fischdiebstahl in Kärnten! Ein Teich in Ossiach ist beinahe leergefischt worden. Rund 1.000 Bachforellen sind in den letzten zwei Wochen aus dem Teich geangelt worden. Ob hier ein oder mehrere Täter am Werk waren, ist bisher noch völlig unklar. Serina Babka von der Kärntner Krone:

"Wie die Polizei meint, dürfte der Täter etwas vom Fischen verstehen. Er könnte hier vermutlich mit Futter ganze Schwärme angelockt und dann mit dem Kesher die Fische herausgeholt haben. Es ist ein Schaden von einigen tausend Euro entstanden."

Die ganze Story liest du in der heutigen Kärntner Krone und auf krone.at.

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden