1.221 Neuinfektionen

Höchststand seit Anfang Mai

(18.08.2021) Weitere Steigerung bei den Corona-Neuinfektionen: Am Mittwoch wurden von Gesundheits- und Innenministerium 1.221 neue Fälle in den vergangenen 24 Stunden verzeichnet. Das liegt auch über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage (937). Die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt aktuell 73,4 Fälle auf 100.000 Einwohner.

Damit gibt es in Österreich 9.905 aktive Fälle, um 698 mehr als am Dienstag. Genesen sind bisher 650.931 Personen, innerhalb der vergangenen 24 Stunden waren es 523. Dafür gab es keinen einzigen Todesfall, im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich 0,7. Insgesamt hat die Pandemie 10.757 Tote in Österreich gefordert, die an oder mit Covid-19 gestorben sind.

Im Krankenhaus liegen derzeit 293 Personen, das sind um 23 mehr als am Dienstag. 59 davon werden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl sank seit gestern um zwei und ist innerhalb einer Woche um elf Patienten angestiegen.

(APA/CD)

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind