1 Million Dollar fürs Impfen

22-jährige gewinnt

(28.05.2021) Eine Amerikanerin hat jetzt eine Million Dollar gewonnen, nachdem sie zur Impfung gegangen ist. Sie ist die Erste, die bei der staatlichen Lotterie "Vax-a-Millione" den Jackpot knackt. Der US-Bundeststaat Ohio möchte dadurch mehr Menschen dazu motivieren, sich gegen Corona impfen zu lassen.

Abbey Bugenske aus Ohio hat am Mittwoch von einem neuen Auto geträumt. Bevor der Tag zu Ende sein wird, wird sie genug Geld haben um sich eines zu kaufen. Jetzt ist ihr Traum war geworden. Bereits vor Ankündigung der Lotterie hat sich Abbey impfen lassen, um ihre Freunde und Verwandten zu schützen. "Impfungen waren schon immer in meiner medizinischen Vorgeschichte enthalten. Es war eine ziemlich einfache Entscheidung, den Impfstoff so schnell wie möglich zu bekommen. Ich würde jeden dazu ermutigen, sich impfen zu lassen. Wenn der Gewinn von einer Million Dollar nicht genug ist, weiß ich nicht, was es sein sollte."

Nachdem sie ihren Gewinner-Anruf bekommen hatte, dachte sie es wär ein Scherz. Doch es war keiner. Am anderen Ende der Leitung war der Gouverneur von Ohio, Mike DeWine. "Ich habe so viel geschrien, dass meine Eltern dachten, ich würde weinen und dass etwas nicht stimmt. Und als ich anfing zu schreien, dass ich eine Million Dollar gewonnen habe und Millionärin werden würde, sagten sie mir, ich solle mich beruhigen und sichergehen, dass es kein Streich sei."

Abbey hat bewiesen, dass es möglich ist, über Nacht zur Millionärin zu werden.

(LG)

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete