10 Cent fürs Semmel-Aufschneiden?

(20.09.2017) 40 Cent für eine leere Semmel, 50 Cent für eine aufgeschnittene! Riesenwirbel herrscht im Netz um die Extra-Kosten auf einer Wurstsemmel-Rechnung eines Fleischers aus Krems. Dieser verlangt nämlich beim Richten einer Jausen-Semmel 10 Cent für den Arbeitsaufwand. Sprich: Durchschneiden, belegen und einpacken der Wurstsemmel. Auf der Rechnung steht dann “Semmel aufgeschnitten 50 Cent“. Eine nicht belegte Semmel ist tatsächlich um 10 Cent billiger.

Viele User regen sich über die Extra-Gebühr gewaltig auf. Der Fleischer selbst, Florian Winkler, verteidigt die Kosten:
“Das ist eine Dienstleistung und ich mache daraus kein Geheimnis. Es steht halt auf der Rechnung oben. Wenn ich einfach auch für eine nicht belegte Semmel 50 Cent verlangen würde, würde sich wohl niemand aufregen.“

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht