10 Cent fürs Semmel-Aufschneiden?

(20.09.2017) 40 Cent für eine leere Semmel, 50 Cent für eine aufgeschnittene! Riesenwirbel herrscht im Netz um die Extra-Kosten auf einer Wurstsemmel-Rechnung eines Fleischers aus Krems. Dieser verlangt nämlich beim Richten einer Jausen-Semmel 10 Cent für den Arbeitsaufwand. Sprich: Durchschneiden, belegen und einpacken der Wurstsemmel. Auf der Rechnung steht dann “Semmel aufgeschnitten 50 Cent“. Eine nicht belegte Semmel ist tatsächlich um 10 Cent billiger.

Viele User regen sich über die Extra-Gebühr gewaltig auf. Der Fleischer selbst, Florian Winkler, verteidigt die Kosten:
“Das ist eine Dienstleistung und ich mache daraus kein Geheimnis. Es steht halt auf der Rechnung oben. Wenn ich einfach auch für eine nicht belegte Semmel 50 Cent verlangen würde, würde sich wohl niemand aufregen.“

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer

Braunbär tötet Mann

Leiche zerbissen aufgefunden

Korruption in Österreich

Volksbegehren präsentiert

Inspektion attackiert

"Hass auf die Polizei"

Knalleffekt: Arnautovic Krimi

Uefa mit Rassismus Ermittlung

Väter bringen Töchter zur Welt

Geburt im Taxi