10-Kilo-Tumor im Bauch

Heftige Diagnose

(02.09.2021) Dieser Arztbesuch hat der Frau wohl das Leben gerettet!

Eine 73-jährige Kärntnerin geht in Klagenfurt zu ihrem Hausarzt, wie sie denkt wegen einer Wasseransammlung im Bauch, die kontrolliert werden soll.

Beim Arzt stellt sich dann heraus: Es handelt sich um einen riesigen Tumor! Ganze 10,2 Kilogramm ist er schwer und hat einen Durchmesser von 30 Zentimetern! Die Frau wird sofort in die Chirurgie in Klagenfurt überwiesen, dort wird der Tumor entfernt.

Der Grund für den Tumor: Die Frau hatte wohl Eierstockkrebs im Frühstadium. Für die 73-jährige Kärntnerin natürlich ein Schock. Aber die gute Nachricht für sie: Nach der Entfernung braucht sie keine weiteren Behandlungen, wie eine Chemotherapie.

(FJ)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen