100-Jährige vermisst: Happy End

Stundenlange Suche in Kärnten

(06.10.2021) Happy End nach einer stundenlangen Suchaktion im Mölltal! Eine 100-jährige Frau ist spurlos aus ihrem Altersheim verschwunden. Feuerwehr, Bergrettung und Polizei sind mit zahlreichen Helfern, Spürhunden und Hubschraubern im Einsatz gewesen. Dann die große Erleichterung: Bergrettungshündin “Lucy“ hat die 100-Jährige aufgespürt.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Die Frau ist auf einer Wiese gelegen, es ist ihr so weit ganz gut gegangen, sie ist auch nicht verletzt gewesen. Sie war nur ein wenig verwirrt und unterkühlt. Sie ist inzwischen wieder zurück in ihr Altenheim gebracht worden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Saporischschja: Angespannten Lage

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft