100 Tage Trump: Eine Bilanz

(29.04.2017) Der US-Präsident beklagt sich, dass sein Job zu schwer sei. Er wünscht sich sogar sein altes Leben zurück! Das hat es auch noch nicht gegeben. Donald Trump ist heute genau 100 Tage im Amt! Und es zeichnet sich das totale Desaster ab! "America First" wettert er zu seiner Vereidigung am 20. Jänner vom Balkon des Kapitols in die Welt. 100 Tage später wird deutlich: Trump tut sich schwer. Er hat ja gleich zu Beginn seiner Präsidentschaft 25 Vorschriften unterzeichnet, um ein anderer US-Präsident zu sein. Doch das hat bisher nicht so ganz geklappt.

USA-Reporterin Barbara Gasser:
"Bisher ist ihm nur ein einziges Wahlversprechen gelungen einzulösen. Das ist die Besetzung des Obersten Richters. Alles andere wurde bis jetzt noch nicht eingelöst: Die Mauer zu Mexiko oder die Abschaffung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama. Trump scheitert immer am Kongress. Er hat also bisher keine sehr gute Bilanz abgezeichnet. Im Gegenteil: Donald Trump gilt als schlechtester Präsident aller Zeiten. Nur 40 Prozent der Bevölkerung sind mit ihm zufrieden."

Aber: Trump ist neuer Twitter-König! 440 Mal hat er in diesen 100 Tage getwittert - also mehr als viermal pro Tag. Das ist so viel wie kein Präsident zuvor.

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen