102-Jährige begeht Mord!

Im Altersheim

(24.05.2019) Eine 102-jährige Frau begeht einen Mord! Die brutalen Szenen haben sich in einem französischen Altersheim abgespielt. Die Heimbewohnerin wird verdächtigt, ihre 92-jährige Zimmernachbarin mit ihren Händen erwürgt und mehrmals auf den Kopf geschlagen zu haben.

Die 102-Jährige sei nach der Tat "in großer Aufregung" gewesen und habe jemandem vom Personal gesagt, dass sie jemanden getötet habe. Die Frau ist wegen ihres extrem verwirrten Zustands in eine psychiatrische Station eingewiesen. Bisher habe sie noch nicht befragt werden können. Jetzt wird wegen vorsätzlicher Tötung ermittelt.

Kommt jetzt die 2G-Walze?

Stmk: Keine Disco für Getestete

OÖ: Jäger verurteilt

wegen Tierquälerei

"Lass dich impfen!"

ermutigt Mückstein Thiem

Nach Corona: Erhöhte Anfälligkeit

Andere Erkrankungen häufiger

59-jähriger gesteht Tötungsversuch

an seiner Lebensgefährtin

Wien: Wohnungspreise steigen

Teils starke Erhöhungen

Geimpfte: Fast-Lane-Sticker!

auf der WU

Vegane Ernährung für Hunde?

hohe Strafe in Großbrittannien