104-Jähriger bekommt 1. Tattoo!

(09.04.2016) Wann ist man eigentlich zu alt für ein Tattoo? Offenbar nie! Das beweist jetzt der 104-jährige Brite Jack Reynolds. Der hat sich nämlich zu seinem letzten Geburtstag sein erstes Tattoo stechen lassen. Kein Scherz – mit 104 Jahre ist Jack auch der älteste Mensch der Welt, der je ein Tattoo bekommen hat. Jack hat sich auf seinen Oberarm seinen Namen und sein Geburtsdatum stechen lassen.

Er sagt:
"Nein, es hat nicht weh getan. Ich habe schon so viele Spritzen in meinem Leben bekommen, da wusste ich, dass das Tätowieren nicht viel schlimmer sein kann. Ab und zu hat es ein bisschen gezwickt, aber es war ok. Ich finde mein Tattoo schaut voll super aus."

Drahtzieher: Ibiza-Video

Verfahren eingestellt

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: Vermisster lebt

1 Todesopfer nach Unwetter

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen