104-Jähriger bekommt 1. Tattoo!

(09.04.2016) Wann ist man eigentlich zu alt für ein Tattoo? Offenbar nie! Das beweist jetzt der 104-jährige Brite Jack Reynolds. Der hat sich nämlich zu seinem letzten Geburtstag sein erstes Tattoo stechen lassen. Kein Scherz – mit 104 Jahre ist Jack auch der älteste Mensch der Welt, der je ein Tattoo bekommen hat. Jack hat sich auf seinen Oberarm seinen Namen und sein Geburtsdatum stechen lassen.

Er sagt:
"Nein, es hat nicht weh getan. Ich habe schon so viele Spritzen in meinem Leben bekommen, da wusste ich, dass das Tätowieren nicht viel schlimmer sein kann. Ab und zu hat es ein bisschen gezwickt, aber es war ok. Ich finde mein Tattoo schaut voll super aus."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €