104-Jähriger bekommt 1. Tattoo!

(09.04.2016) Wann ist man eigentlich zu alt für ein Tattoo? Offenbar nie! Das beweist jetzt der 104-jährige Brite Jack Reynolds. Der hat sich nämlich zu seinem letzten Geburtstag sein erstes Tattoo stechen lassen. Kein Scherz – mit 104 Jahre ist Jack auch der älteste Mensch der Welt, der je ein Tattoo bekommen hat. Jack hat sich auf seinen Oberarm seinen Namen und sein Geburtsdatum stechen lassen.

Er sagt:
"Nein, es hat nicht weh getan. Ich habe schon so viele Spritzen in meinem Leben bekommen, da wusste ich, dass das Tätowieren nicht viel schlimmer sein kann. Ab und zu hat es ein bisschen gezwickt, aber es war ok. Ich finde mein Tattoo schaut voll super aus."

Mordalarm in Kufstein

Tatverdächtiger will in Knast

Bub stirbt an Gehirnschwellung

nach Kochsalzlösung

Aus für Maske im Unterricht

Lehrer: "Gemischte Gefühle"

"Bin kein Rassist"

Arnautovic stellt klar

Abgemagert im Schrank!

Mutter quält eigenes Kind

Djokovic gibt seinen Schläger ab

"der Junge hat mich gecoacht"

"Britney geht´s dir gut?"

Fans sind besorgt

Popel essen kann gefährlich sein!

Infektionsrisiko steigt