109 Buben missbraucht?

Prozess gegen Arzt

(26.05.2020) Er soll mindestens 109 Buben sexuell missbraucht haben und dafür muss sich ab heute ein Arzt am Landesgericht Wels verantworten. Der 56-jährige Mediziner aus dem Salzkammergut soll die mutmaßlichen Opfer in seiner Ordination, bei sich zu Hause und auch in seinem Ferienhaus missbraucht haben. 40 der Buben seien jünger als 14 Jahre gewesen.

Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"Dem Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Haft und die Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher."

Vorerst ist der Prozess auf fünf Verhandlungstage anberaumt. Ein Urteil wird erst am 10. Juni erwartet.

(mc)

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischen Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich

40 000€ Diebesgut

Paketzusteller festgenommen

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Schrottkiste unterwegs!

LKW mit 66 Mängeln angehalten

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit