Mädchen bringt Schwester zur Welt

(29.11.2015) Die elfjährige Caitlin Burke aus Großbritannien wird zur Heldin im Netz. Sie hat nämlich ihre eigene Schwester zur Welt gebracht.

Mitten in den frühen Morgenstunden setzen bei der 31-jährigen Mutter die Wehen ein. Aber: Der Mann ist nicht zuhause.

Die elfjährige Caitlin alarmiert den Notruf und mutiert plötzlich zur Hebamme. Caitlin sagt der Zeitung ‚The Guardian‘:
“Ich habe mit der Frau vom Notruf telefoniert und ihr gesagt, dass das Baby kommt. Dann hab ich plötzlich schon den Kopf gesehen. Die Frau hat mir gesagt, ich soll Handtücher und Pölster holen und dass ich meiner Mama helfen soll, meine Schwester zur Welt zu bringen. Das hab ich dann einfach getan.“

Caitlin bringt ihre Schwester Elsa-Monet auf die Welt und durchtrennt sogar die Nabelschnur. Danach fährt die frischgebackene Mama ins Krankenhaus und Caitlin geht ganz normal in die Schule. Allen drei Mädels geht es gut. Caitlin ist aber die neue Heldin in der Familie und auch bei tausenden Internet-Usern.

Teile die Story mit deinen Freunden und zeig' ihnen diese mutige, junge Britin!

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat