11-Jährige stirbt nach Mobbing

Berlin unter Schock

(03.02.2019) Trauer und Fassungslosigkeit an einer Grundschule in Berlin! Dort ist eine erst 11-jährige Schülerin so stark von ihren Mitschülern gemobbt worden, dass sie sich das Leben nehmen wollte! Wenige Tage nach ihrem Selbstmordversuch ist sie nun im Spital gestorben. Ihre Eltern haben erst vor kurzem wieder mit der Schule über dieses Problem gesprochen. Passiert sei aber nichts! Der Elternbeirat erhebt jetzt schwere Vorwürfe. Nach dem schrecklichen Todesfall wurden Psychologen an die Schule geschickt.

Affenpocken in Österreich

Erster Verdachtsfall in Wien

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept

Pkw in NÖ von Zug erfasst

16-Jähriger schwer verletzt