1,1 Millionen Euro für Whiskey

Versteigerung verpasst Weltrekord

(23.02.2021) Wie viel zahlst du für eine Flasche Whiskey? Bei einer Versteigerung erzielte eine 0,75l Flasche des Whiskeys "The Macallan 1926 Fine and Rare" einen Preis von 1,16 Millionen Euro. Damit verpasste sie aber den angepeilten Weltrekord, denn im Herbst 2019 wurde eine Flasche aus dem selben Fass um 1,7 Millionen Euro ersteigert.

Die Flasche stammt aus einer Abfüllung aus 1986. Damals wurden 40 solcher Flaschen abgefüllt, wovon nur 14 das Etikett "Fine and Rare" erhielten. Vor der Auktion war der edle Tropfen in Besitz des US-Unternehmers Richard Gooding. Er hat sich über mehrere Jahrzehnte eine Sammlung von über 3900 Flaschen erstellt. Dafür war er immer wieder nach Schottland gereist und hat somit von fast allen dort ansässigen Whiskey-Brennereien Flaschen in seinem Sortiment. Bei dieser Versteigerung waren mehr als 1900 Flaschen aus der Sammlung zu haben.

(DM)

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Paris: Künstler protestieren

besetzen Odéon Theater

Ex-Freundin angezündet

Mordversuch in Wien

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung