11 Stunden in Wrack eingeklemmt

(28.11.2014) Volle 11 Stunden verletzt in einem eiskalten Wrack eingeklemmt! Eine echte Horrornacht hat ein 56-Jähriger aus dem steirischen Bezirk Deutschlandsberg hinter sich. Der Mann kommt wegen dichten Nebels mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Der Wagen rutscht über eine Böschung und überschlägt sich mehrmals. Der Steirer wird dabei schwer verletzt eingeklemmt. Er kann sich weder befreien, noch sein Handy erreichen. Seine besorgte Familie macht sich stundenlang auf die Suche. Schließlich wird der Mann von seinem Sohn gefunden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Feuerwehr hat ihn befreit, er ist mit schweren Verletzungen an der Hand und stark unterkühlt ins Krankenhaus gebracht worden. Am Auto ist Totalschaden entstanden.“

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?