12-Jährige zu Nacktfotos überredet

(23.04.2014) Intime Fotos eines 12-jährigen Mädchens beschäftigen heute das Landesgericht Ried. Ein 22-jähriger Innviertler muss sich verantworten. Der Mann soll dem Mädchen übers Internet die Fotos herausgelockt haben.

Es ist inzwischen ein Klassiker, auf den leider noch immer viele junge, unerfahrene Opfer hereinfallen. Der Angeklagte soll das Mädchen übers Internet kennengelernt und sich sein Vertrauen erschlichen haben. Schließlich soll er es dazu überredet haben, den Intimbereich zu fotografieren. Das Opfer lässt sich darauf ein und schickt dem 22-Jährigen die pornografischen Bilder. Doch der Oberösterreicher fliegt auf.

Da es sich bei der 12-Jährigen um eine Unmündige handelt, drohen dem Mann bis zu zwei Jahre Haft.

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle