12-Kg-Python entdeckt!

Auf Müllhalde in Vorarlberg!

(13.10.2022) In Vorarlberg ist ein zwölf Kilogramm schwerer Netzpython ausgesetzt worden. Das 1,60 Meter lange Tier war Dienstagmittag auf der Müllumladestelle Böschistobel in Nenzing (Bezirk Bludenz) entdeckt worden. Die Vorarlberger Polizei sucht nun den Besitzer, der bisher nicht ausgeforscht werden konnte, und bittet um Hinweise.

ABD0018 2 2

Der Netzpython auf der Müllhalde

Mitarbeiter der Müllumladestelle waren gegen 11.45 Uhr damit beschäftigt, den Restmüll mit einem Radlader zusammenzuschieben. Dabei öffnete sich eine Styroporbox, in der ein Bettbezug lag. Weil sich dieser bewegte, öffneten die Mitarbeiter den Bezug, wodurch die Schlange zum Vorschein kam. Die von einer Tierärztin als Netzpython identifizierte Schlange dürfte Anfang der Woche ausgesetzt worden sein. Sie wurde in den Tierpark Ardetzenberg in Feldkirch gebracht.

(MK/APA)

4 Tage Arbeitswoche

Projekt sehr erfolgreich

Christiane Hörbiger ist tot

Österreichs Superstar wurde 84

H&M streicht 1500 Stellen

Wegen der hohen Inflation

OÖ: 10-Jährige umgefahren!

Am Schulweg von PKW erfasst

Tirol: Hafermilch-Werbespot

Großer Ärger bei Landwirtinnen

Personalmangel in der Gastro

AK-Studie: Selbst verschuldet?

Einwegwindeln vs. Umweltschutz

Stoffwindel-Comeback?

Neue AKW-Reaktoren in Ungarn!

Österr. Klage zurückgewiesen