12000€-Gerät beim Baden weg

Wasserrettung mit Heldentat

(30.07.2020) Für eine wirklich großartige Tat wird die Wasserrettung Traun im Netz gefeiert. Ein 17-Jähriger hat beim Schwimmen im Oedter See sein 12.000 Euro teures Hörgerät verloren. In ihrer Verzweiflung haben er und seine Mutter die Wasserrettung um Hilfe gebeten.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Die sind sofort ausgerückt und ein Taucher hat das Hörgerät dann tatsächlich ca. 20 Meter vom Ufer entfernt in vier Metern Tiefe gefunden. Mutter und Sohn sind unfassbar erleichtert und dankbar gewesen, denn der 17-Jährige ist ohne das Hörgerät völlig aufgeschmissen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Herzinfarkt wegen Energy Drinks

Student aus England warnt

Angela Merkel geimpft

Mit astrazeneca

Mit über 2 Promille

LKW-Fahrer auf A6 gestoppt

Er fährt über öffnende Zugbrücke

Polizei warnt

Hornvipern in Kletterareal

Ausgesetzt und vermehrt

Frau bestellt im Sex-Shop

und muss dann zur Polizei

Regeirungs-PK: "Impfturbo" und

gleichzeitige Öffnungsschritte

Bewaffneter in Paketzentrum

Acht Tote