12000€-Gerät beim Baden weg

Wasserrettung mit Heldentat

(30.07.2020) Für eine wirklich großartige Tat wird die Wasserrettung Traun im Netz gefeiert. Ein 17-Jähriger hat beim Schwimmen im Oedter See sein 12.000 Euro teures Hörgerät verloren. In ihrer Verzweiflung haben er und seine Mutter die Wasserrettung um Hilfe gebeten.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Die sind sofort ausgerückt und ein Taucher hat das Hörgerät dann tatsächlich ca. 20 Meter vom Ufer entfernt in vier Metern Tiefe gefunden. Mutter und Sohn sind unfassbar erleichtert und dankbar gewesen, denn der 17-Jährige ist ohne das Hörgerät völlig aufgeschmissen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen