12000€-Gerät beim Baden weg

Wasserrettung mit Heldentat

(30.07.2020) Für eine wirklich großartige Tat wird die Wasserrettung Traun im Netz gefeiert. Ein 17-Jähriger hat beim Schwimmen im Oedter See sein 12.000 Euro teures Hörgerät verloren. In ihrer Verzweiflung haben er und seine Mutter die Wasserrettung um Hilfe gebeten.

Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone:
“Die sind sofort ausgerückt und ein Taucher hat das Hörgerät dann tatsächlich ca. 20 Meter vom Ufer entfernt in vier Metern Tiefe gefunden. Mutter und Sohn sind unfassbar erleichtert und dankbar gewesen, denn der 17-Jährige ist ohne das Hörgerät völlig aufgeschmissen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?