122 km/h im Ortsgebiet

"Dringender Termin"

(26.05.2020) Mit 122 km/h durchs Ortsgebiet! Im Kärntner Bezirk St. Veit an der Glan hat die Polizei jetzt einen echten Bleifuß gestoppt. Der 65-jährige Steirer ist mit seinem Wagen über die Bundesstraße gebrettert. Im Ortsgebiet von Brückl ist er dann aber geblitzt und direkt gestoppt worden. Den erlaubten 50er hat der Raser um satte 72 km/h überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Der Mann wird natürlich angezeigt. Er hat gegenüber der Polizei behauptet, dass er einen dringenden Termin gehabt hätte.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden