122 km/h im Ortsgebiet

"Dringender Termin"

(26.05.2020) Mit 122 km/h durchs Ortsgebiet! Im Kärntner Bezirk St. Veit an der Glan hat die Polizei jetzt einen echten Bleifuß gestoppt. Der 65-jährige Steirer ist mit seinem Wagen über die Bundesstraße gebrettert. Im Ortsgebiet von Brückl ist er dann aber geblitzt und direkt gestoppt worden. Den erlaubten 50er hat der Raser um satte 72 km/h überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
„Der Mann wird natürlich angezeigt. Er hat gegenüber der Polizei behauptet, dass er einen dringenden Termin gehabt hätte.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray