13-Jähriger stiehlt Flugzeug

gleich 2 Mal!

(22.07.2019) In China ist ein abenteuerlustiger 13-jähriger Junge bei einer Nacht-und-Nebel-Aktion in den Hangar einer Ferienanlage eingebrochen, um ein Flugzeug zu stehlen. Klingt jetzt erst einmal mega-krass, die Story nimmt aber sogar ein echt positives Ende!

Videoaufnahmen zeigen, wie sich der 13-Jährige an das Steuer eines Flugzeuges setzt, die Maschine startet und in einen Zaun kracht. War wohl nix! Nachdem er das erste Flugzeug gecrasht hat, hat er sich auch noch einen zweiten Flieger geschnappt und ist damit mehrmals im Kreis gefahren. Danach hat er sich sein Fahrrad genommen und ist einfach davongeradelt.

Am nächsten Morgen haben dann Mitarbeiter der Ferienanlage, die mit den Flugzeugen Sightseeing-Touren durchführen, bemerkt, dass sich zwei Flieger im Außenbereich befinden. Einem Mitarbeiter ist sogar aufgefallen, dass der Junge bereits am Vortag einem Mechaniker beim Flugzeug reparieren zugesehen hat.

Die Polizei hat den jungen Täter ausfindig gemacht und dieser hat die Tat sofort gestanden. Der entstandene Schaden liegt bei rund 1.000 Euro, doch der Inhaber gibt sich mit einer Zahlung von nur 250 Euro zufrieden.

Der Anlagenbetreiber hat die Sache mit Humor genommen und dem Jungen sogar Flugstunden angeboten, damit aus ihm später ein Pilot werden kann. Das ist einmal ein Bewerbungsgespräch der etwas anderen Art.

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß