132.000 Dollar Strafe für Kind!

(19.06.2018) Irre: Eine Mutter aus Kansas muss jetzt 132.000 Dollar Strafe zahlen, weil ihr 5-jähriger Sohn in einem Museum unvorsichtig war! Eine Überwachungskamera hält das Unglück fest: der kleine Troy geht zu einer Statue und umarmt sie. Die Büste kippt, reißt den Buben zu Boden und wird beschädigt. Troy bleibt unverletzt. Der Künstler, der die Statue der Stadt geliehen hat, will jetzt aber Bares sehen. Und zwar 132.000 Dollar, weil sein Kunstwerk jetzt nicht mehr verkäuflich sei.

Troys Mutter, Sarah Goodmann ist am Boden zerstört. 'Das Geld habe ich nicht! Ich finde es außerdem unglaublich, dass niemand gefragt hat, ob meinem Sohn etwas passiert ist! Sie hätten das Ding ja anbinden, oder zumindest ein 'Nicht Berühren'-Schild hinhängen können!'

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom