Skimming: Neuer Trick der Bankomat-Betrügern

Mit einem neuen Trick treiben derzeit Bankomatbetrüger ihr Unwesen. Die Polizei nennt es Skimming – was soviel heißt wie „Abschöpfen“. Die meisten Fälle werden aus Niederösterreich gemeldet. Markus Haindl von der Polizei Niederösterreich:

"Die Täter montieren über dem Bankomaten einen Aufschub, in dem sich Software befindet, wodurch Daten von dieser Karte ausgelesen werden können. Auch die Eingabe des Zahlencodes wird mitgefilmt".

Mit den Daten werden dann Duplikate von den Bankomatkarten hergestellt. Behebungen werden meist im südamerikanischen Raum durchgeführt. Problematisch ist, dass viele der Opfer gar nicht bemerken, dass sie ausspioniert worden sind. Die Polizei rät dazu, bei der Geldbehebung eine Hand über das Eingabefeld darüberzuhalten. Damit sollen die Täter den Code nicht erkennen können.

 

site by wunderweiss, v1.50