Korrupte Politiker hinter Gitter?

Wird Österreichs Politik jetzt sauberer? Wegen der zahlreichen Korruptionsfälle in jüngster Vergangenheit macht die Opposition heute ordentlich Dampf! Im Rahmen der Nationalratssondersitzung zum Thema Sparpaket wird das BZÖ einen Antrag für ein schärferes Parteienfinanzierungsgesetz einbringen. Die Forderungen: Strengste Kontrollen und harte Strafen bei Missbrauch! Unterstützung erhält das Bündnis auch von FPÖ und Grünen. Alle drei Oppositionsparteien sprechen sich sogar für Haftstrafen für korrupte Politiker aus. Grünen-Nationalratsabgeordneter Karl Öllinger:

„Hier muss viel härter vorgegangen werden! Es braucht abschreckende Beispiele, denn bis jetzt ist es faktisch unmöglich, einen korrupten Politiker hinter Schloss und Riegel zu bringen. Denkbar wäre auch eine Kombination aus Haft- und Geldstrafe.“

Korrupte Politiker hinter Gitter? Was hältst du davon? Diskutier mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

site by wunderweiss, v1.50